Das Alphorn in den Ruinenmauern von Château Montségur

Sonntag, 15. Juni 2014

Achtung, fertig, los ...

Wenn man alleine ist, gut zu Fuss und nicht mit zu viel Gepäck beladen - wie ich - ist es recht einfach, einen Platz zu ergattern

Samstag, 14. Juni 2014

Samstag, 7. Juni 2014

Wieder im Paradies

Da ich noch eine Woche Ferien habe und es sich so ergeben hat*, bin ich heute wieder in mein Eselparadies gereist. Ein wenig unheimlich ist das schon, wenn man tagelang von der Mühle wegläuft und dann plötzlich doch wieder davor steht. Aber im Gegensatz zu Krabat, der erschöpft und resigniert vor die Pforten seiner Zaubermühle stolperte, freue ich mich sehr, wieder in Le Moulin du Trou zu sein.

Das Wolkenkino, den Canal du Midi und die Aussicht aufs Wasser habe ich gegen Esel-TV eingetauscht und nichts ist schöner. Ich freue mich auf die restlichen Tage meiner langen Ferien!

* Beim Quizduell-Spielen!

Die Pfoten der Madonna
Emma und Emil 

Freitag, 6. Juni 2014

Der Nacktangler

Den Nacktangler wollte ich eigentlich unterschlagen.

Donnerstag, 5. Juni 2014

Zu Lande, zu Wasser ...

Ich liess es mir nicht nehmen, die Mündungsstelle des Canal du Midi zu besuchen und den Étang du Thau.

Mittwoch, 4. Juni 2014

Dao - Ankommen

Die Aussicht von meinem Zimmer in Grau d'Agde

Der letzte Track: Portiragnes Plage-Agde

Dienstag, 3. Juni 2014

Nach 500 Kilometern wieder am Meer

Heute zwischen Cers und Portiragnes, fünf Kilometer vom Meer entfernt, war es soweit: 500 Kilometer gewandert!

Montag, 2. Juni 2014