Das Alphorn in den Ruinenmauern von Château Montségur

Fersengeld

Der Sentier Cathare ist ca. 250 km lang - Du willst wissen, wie viele Kilometer ich schon gewandert bin? Fersengeld Kilometerzähler

Fersengeld für einen guten Zweck

Besuche meine Fersengeld-Spendenaktion auf www.betterplace.org* und unterstütze die kleinen Schritte einer langen Wanderung, indem du mir pro gewanderten Kilometer einen kleinen Betrag versprichst. Du kannst auch direkt online an ein Projekt spenden:
  1. Fersengeld international: Angels' Haven in Seoul, Südkorea:
    Ein Ausflug für die behinderten Kinder des Heimes, wo ich 1997/98 gearbeitet habe.
  2. Fersengeld national: Eselhilfe Schweiz: Hufschmid und Zahnarzt für 20 Esel für ein Jahr
  3. Fersengeld lokal: Musikgesellschaft Niederhasli: 100 Jahre Vereinsgeschichte säurefrei verpackt für dieArchivlagerung

So wir uns persönlich kennen, darfst du natürlich auch direkt mit mir Kontakt aufnehmen und mir deinen Kilometer-Rappen vorschlagen. Ich freue mich mich auf deine Unterstützung!

Fersengeld: ursprüngliche Bedeutung

Laut Duden:
Fersengeld geben (umgangssprachlich scherzhaft; fliehen, davonlaufen; mittelhochdeutsch versengelt geben; mittelhochdeutsch versengelt = Bezeichnung einer früher üblichen Abgabe, vielleicht des Bußgeldes eines Flüchtigen: statt sich zu verteidigen, gab er lieber Fersengeld)

(Redewendung ist seit dem 13. Jahrhundert bezeugt, Herkunft unklar. Dieses Wort stand 1915 erstmals im Rechtschreibduden.)
Willst du mehr wissen, klicke hier: Mögliche Bedeutung?


* Was ist betterplace.org?

Keine Kommentare:

Kommentar posten